Shiatsu

Shiatsu ist eine entspannende Körperarbeit und wird am bekleideten Körper, meist auf einer Bodenmatte, angewendet.

Eine Behandlung dauert etwa eine Stunde. Beim Shiatsu werden vor allem mit Daumen und Handballen Druckpunkte auf den Meridianen stimuliert und damit eine Wechselwirkung auf das Ki (Lebensenergie) ausgelöst.

Der achtsame Kontakt und das sanfte Lehnen regen Ihre Selbstheilungskräfte an, unterstützen Veränderungsprozesse und helfen bei vielen Beschwerden und Symptomen.

Lesen Sie allgemein Was ist Shiatsuoder konkret zu „Shiatsu im therapeutischen Anwendungsfeld“


zur Übersicht